StartLeserreisenBremen – Zwei Top-Events an einem Tag am 21. Oktober 2022

Bremen – Zwei Top-Events an einem Tag am 21. Oktober 2022

55,00 

Abfahrten:

  • 7.30 Uhr: Dülmen Bahnhof
  • 7.45 Uhr: Lette (Haltestelle Ortsmitte)
  • 8.00 Uhr: Coesfeld Bahnhof

geschätzte Rückkehr:

  • 22.00 Uhr: Coesfeld
  • 22.15 Uhr: Lette
  • 22.30 Uhr: Dülmen

Preis inkl. Eintritt und Werksführung Mercedes-Benz

Moderner Reisebus mit folgenden Merkmalen:
• 50 + 1 Sitzplätze
• Reisebusbestuhlung mit Sicherheitsgurten
• Leseleuchten über jeden Sitzplatz
• Fußrasten und Klapptische
• Radio/CD sowie DVD-Video Anlage
• Klimaanlage
• WC • Kofferraum
• Küche mit Kaffeemaschine sowie Würstchensieder
• Mitnahme eines Gepäckanhängers möglich

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: n. v. Kategorie:

Beschreibung

Bremen – Zwei Top-Events an einem Tag

An diesem Tag wird den Teilnehmer*innen eine Mercedes-Benz-Werksbesichtigung und ein Besuch des Freimarktes geboten.

Das Mercedes-Benz Werk Bremen ist der größte private Arbeitgeber in der Region und das Lead-Werk für die C-Klasse. Der volumenstarke Klassiker im Mercedes-Benz Portfolio wird unter der Führung Bremens auch in East London (Südafrika), Tuscaloosa (USA) und im Joint Venture-Werk BBAC in Peking (China) produziert.

Außerdem steuert Bremen als Lead-Werk auch die Fertigung des GLC im weltweiten Produktionsnetzwerk.

Am Standort werden zehn Modelle und damit die meisten Varianten innerhalb des Produktionsnetzwerks von Mercedes-Benz Cars produziert.

Seit 2019 wird am Standort der EQC1, das erste Elektrofahrzeug der neuen Produkt- und Technologiemarke EQ, gebaut. Die Bremer Produktion deckt damit zukünftig die gesamte Bandbreite an intelligenten Antriebstechnologien ab.

Am Standort befindet sich als „Tor zum Werk“ das Mercedes-Benz Kundencenter Bremen, wo täglich bis zu 160 Fahrzeuge ausgeliefert werden. Das Kundencenter ist ein beliebter Veranstaltungsort in der Region und bietet Werkführungen mit verschiedenen Formaten. Besonderes Highlight ist der Offroad-Parcours „The Rock!“.

Zum Freimarkt muss man wenig sagen: Das größte Volksfest des Nordens lockt mit vielen bunten Fahrgeschäften und einer Menge guter Stimmung in jedem Jahr etwa vier Millionen Menschen an. Über 200 Schausteller*innen sorgen auf dem traditionsreichen “Freimaak” mit ihren Buden, Ständen und Fahrgeschäften für Unterhaltung. Dabei gibt es sowohl auf der Bürgerweide als auch in der Innenstadt beim “Kleinen Freimarkt” viel zu Entdecken. Kulinarisch erwarten die Besucher*innen duftende Lebkuchenherzen, rote Liebesäpfel, dampfende Schmalzkuchen und viele andere Leckereien. Auch in den Karussells ist Bauchkribbeln angesagt: ob rasant und hoch oder gemütlich und entspannt – bei einem der rund 40 Fahrgeschäfte ist sowohl für Abenteuerlustige als auch für Nervenschwächere etwas dabei! Zünftig geht es unterdessen in einem der Festzelte auf dem Bremer Freimarkt zu. Hier wird während der Öffnungszeiten des Freimarkts ordentlich geschunkelt und bei ausgelassener Stimmung gefeiert. Dieses Jahr finden diese in Form eines Biergartens statt.

Der Reisedient Lücke behält sich vor, Fahrten mit einem Vorlauf von 7 Tagen vor Reisebeginn abzusagen. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 35 Personen.

Zusätzliche Informationen

Preis-Kategorie

Erwachsener, Kind

Zustieg

Coesfeld, Dülmen, Lette

X