Juni, 2021

26jun11:3013:00Matinee mit Dr. Christa Degemann

Veranstaltungsdetails

“Im Rahmen der „Friedenstage in Dülmen“ laden die Friedensfreunde am Samstag, 26. Juni 2021 um 11.30 Uhr zu einer literarischen Matinee mit Dr. Christa Degemann in die Alte Sparkasse Dülmen ein.

Christa Degemann wird dort aus ihrem Buch „Wenn Hans kommt“ vorlesen:

Das Buch erzählt von Hans, der gleich zu Beginn des Zweiten Weltkrieges Soldat wird. Seine Schwester erhält eines Tages keine Antwort mehr auf ihre Briefe an Hans. Sie und ihre Kinder suchen und hoffen immer weiter.

Vermisst!“ – das galt für mehr als eine Million deutscher Soldaten im Zweiten Weltkrieg. Suchdienste erhalten bis heute Anfragen von Angehörigen, die den Verbleib von Vätern, Brüdern, Großvätern und Onkeln klären möchten und sich wenigstens den tröstlichen Hinweis auf ein Grab erhoffen. „Wenn Hans kommt“ ist eine ergreifende und an manchen Stellen heitere Geschichte, spielt sie doch im Rheinland, wo die Menschen dem Leben auch in schweren Zeiten komische Seiten abtrotzen. Und letztlich auch eine tröstliche Geschichte, da Gertruds Kinder ein gemeinsames Lebensziel gefunden haben: Nie wieder Krieg! Ihr Buch ist bei der Matinee zum Preis von 14 € erhältlich.

 

Dr. Christa Degemann wurde 1946 in Krefeld geboren, lebt seit ihrer Stu¬dienzeit (Lehrerin/Diplom-Pädagogin/Doktorin der Philosophie) im Münsterland. Sie war in der Lehrer¬ausbildung tätig, später langjährige Abteilungsleiterin der Anne-Frank-Gesamtschule Havixbeck. Bis heute führt sie für die VHS Schreibwerkstätten und Literaturkurse durch.

Verschiedene wissenschaftliche und literarische Veröffentlichungen.

Christa Degemann ist bis heute Friedensaktivistin.

 

Der Eintritt zur Matinee ist kostenlos.

Da die Plätze im Saal wegen der Pandemie-Beschränkungen weiterhin begrenzt sind, wird um vorherige Anmeldung unter:

Friedensfreundeduelmen@posteo.de gebeten. Teilnehmende müssen außerdem entweder einen negativen Corona-Test (nicht älter als 48 Stunden) ODER die vollständige Impfung (14 Tage nach der letzten Impfung) bzw. die Genesung von einer Corona-Infektion nachweisen (maximal 6 Monate) nachweisen.”

Zeit

(Samstag) 11:30 - 13:00

Hinterlasse einen Kommentar

X